Rennboote

 

Candy

Die Candy ist ein älteres Eco Boot von Gundert. Ich habe sie lange mit einem "Super Mono" von LRP gefahren, was sehr viel Spaß gemacht hat, gerade auch das schnelle Selbstaufrichten hat mir immer sehr gut gefallen, als mein erstes gescheites Rennboot hat sie sozusagen jetzt Bestandsschutz.

 

 

  Bat - Boat 2

 Ein 12 - Zellen Mono ausgelegt für Mono II von Hydro & Marine, Oliver Siess, ausgerüstet mit einem HP 290/20/8. Es hat einen zweistufigen Rumpf. Das Fahrverhalten ist zwar sehr stabil, aber bei Geschwindigkeiten von gemessenen knapp 55 km/h soll es schon mal zu Überschlägen kommen, das Boot bleibt aber manövrierfähig, da das Ruder genau im Luftstrom steht. Dies reicht, um nicht schwimmen zu müssen.

 

 

  Excess 2

Ein 12 - Zellen - Outrigger aus dem Hause Oliver Siess, ausgelegt für Hydro II, aber in der Lackierung zu schade für Rennen. Gemessene Geschwindigkeit mit dem Gundert Staudrucksystem: 65 km/h mit HP290/20/7 und 12 Zellen bei 4min 30sec Fahrzeit.

 

 

Micro King Cobra

Die Micro - King - Cobra ist ein kleines Einstufen - Mono und fährt mit 8 Zellen und Speed 480 BB Race. Das Boot stammt auch von Siess.

 

 

Colibri

Die Colibri ist ein Mono3 von  Siess. Sie ist noch in der Fahrerprobung und wird dann lackiert, wenn sie eingetrimmt ist, wie immer habe ich einen Entwurf schon mal mit Edding versucht, so oder so ähnlich wird sie dann später auch aussehen.

 

 

DrPsycho

Ein Mono 1 vom gleichnamigen Team, dem DrPsycho Team.

 

 

Mini-Eco

 

 

Sigma evo

 

 

Spirit of Gabon

 

 

Chucky evo

 

Scale

 

Perkasa

Die Perkasa ist ein Schnellboot vom Typ British Vosper, aufgebaut aus einem Plastikbausatz der Firma Tamiya im Maßstab 1:72. Das Modell ist erstaunlich wendig, neigt aber zu starker Kränkung in Kurven, liegt dabei aber stabil.

 

 

zurück

 

home

 

letzte Änderung Aug. '04

© Eike Timm